Biografie

Claire Hamill wurde 1954 im Nordosten Englands einer großen musikalischen Familie geboren.
Sie begann mit 12 Songs zu schreiben und Gitarre zu spielen, und wurde von Chris Blackwell entdeckt, Island Records Supremo als sie gerade 16 war.
Sie veröffentlichte zwei Alben von Songs auf Island Records und erschien in den frühen siebziger Jahren zweimal auf dem Old Grey Whistle Test. Tourneen von Europa und Nordamerika folgten der Unterstützung von King Crimson, Jackson Browne und Bill Withers, bevor sie von Ray Davies von den Kinks Sie produzierte ihr drittes Album für sein KONK-Label.

Als Punk Music populär wurde, schloss sie sich Wishbone Ash an, um ein wachsendes Interesse an Rockmusik zu entwickeln, fand aber später den größten Erfolg mit einem neuen Album namens Voices, das von der BBC in ihrer Dokumentarserie "The Domesday Book" verwendet wurde.

Sie arbeitete mit Künstlern wie Jon Anderson, Vangelis, Gary Numan, Steve Howe und John Martyn zusammen und arbeitete mit Morrisey Mullen, Jamie Talbot und John Critchinson zusammen.

Ihr Songwriting brachte ihr großen Erfolg, als Eva Cassidys Aufnahme ihres Songs "You Take My Breath Away" von Evas Plattenlabel entdeckt und anschließend auf Evas Nummer 1 Album "American Tune" veröffentlicht wurde. Es hat über 1,7000,000 Spiele auf Youtube gehabt.
Claire schreibt und performt bis heute 12 Alben mit Songs, zahlreichen Singles, E.Ps und einer Compilation.
Sie hat gerade ein Memoir ihrer Tage im Musikgeschäft in den 70ern und 80ern geschrieben.
Share by: